Mit Hilfe von Lupenvergrößerung und mit modernen hochflexiblen Instrumenten lassen sich entzündete Zähne heutzutage gut behandeln.

Auch alte, nicht ausreichend gefüllte Wurzeln können mit neuen Verfahren revidiert werden. Unterstützend können zur Ausheilung verschiedene Maßnahmen wie Lasertherapie und Ozonkeimdesinfektion zum Einsatz kommen.